Einladung zur Herbstversammlung 2022

Liebe Mitglieder, liebe Imkerfreunde,

wir möchten Euch recht herzlich zu unserer diesjährigen Herbstversammlung, am Freitag, den 25.11. um 19.00 Uhr ins Rössle Laichingen einladen.

Als Referentin konnten wir Melanie Gieler für diesen Abend gewinnen.

Rechtliche Rahmenbedingungen, Vermarktung und Herstellung von Beauty - und Wellnessprodukten aus dem Bienenvolk, mit praktischer Demonstration.

Ein Vortrag, der euch bestimmt begeistern wird.

Bringt eure Partner/innen und interesierte Bekannte zu diesem Jahres-Abschluss mit.Das Rössle - Team freut sich auf hungrige Gäste.

Auf reges Interesse freut sich der Vorstand

 

 

Beteiligung am Sommerferienprogramm 2022 der Stadt Laichingen mit dem Thema "Beim Imker"

 

Unter dem Thema „ Beim Imker “ beteiligte sich der Bienenzuchtverein Laichingen am Sommerferienprogramm der Stadt. Am Dienstag, den 02. August, war das Wetter ideal. Bänke und Tische waren in U – Form vor dem Bienenvereinshaus aufgestellt. Ein großer Baum spendete Schatten. Fertig war die Bienenschule, in der nun 15 neugierige Kinder saßen. Hier erfuhren sie ,wer im Bienenstock lebt, welche Aufgaben die Königin, die Arbeiterinnen, die Drohnen haben. Warum die Bienen immer wieder in ihren eigenen Bienenstock zurückfinden liegt an den speziellen Pheromonen, die ihre Königin absondert. Diese Duftspur lässt die ausfliegenden Bienen immer wieder zurückkehren. Nach der Theorie ging`s an die Praxis. Die Kinder durften selbst die Geräte handhaben, die der Imker benutzt und in ein Bienenvolk hinein schauen. Sie entdeckten die Königin, untersuchten die Waben, sahen die Brutnester und die vielen tausend Arbeiterinnen in Aktion.  Waben mit Honig sollten nun geschleudert werden. Zuerst entfernten die Kinder die Wachsdeckelchen mit einer speziellen Gabel. Jetzt konnte man den Honig glitzern sehen. Die Waben wurden in die Schleuder gesteckt und jeder durfte kurbeln. Gespannte Erwartung bis der erste Honig aus der Schleuder in den Eimer floss. Und weil zu den Bienen das Wachs gehört, lernte die Kinderschar, aus Wachsplatten Kerzen mit Docht zu rollen. Da gehört viel Fingerspitzengefühl dazu. Abgerundet wurde der Nachmittag mit einer Wurst vom Grill. Und jedes Kind nahm eine Tüte mit seinen Kerzen und einem Gläschen Honig mit nach Hause.